Im Folgenden soll Ihnen der Umgang mit Ihren Daten beim Besuch der www.gerners-muenchen.de im Einzelnen erläutert werden.

Erhebung personenbezogener Daten
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Bedenken Sie bitte, dass sich dieses Kommunikationsmittel – wegen der derzeit noch fehlenden Möglichkeiten der Datenverschlüsselung – nicht für den Versand von vertraulichen Mitteilungen eignet!

Nutzung von personenbezogenen Daten unserer Internetnutzer
Um unser Internet-Angebot für unsere Gäste attraktiver und benutzerfreundlicher zu machen, verwenden wir Plug-ins von sozialen Netzwerken wie (z. B. Facebook, Google+, Twitter etc.).

Wenn Sie mit einem solchen Plug-in versehene Webseiten der www.gerners-muenchen.de aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit diesen Servern auf. Dies dient in erster Linie dazu, Ihnen den Inhalt des Plug-ins darzustellen (z. B. der so genannten „Freunde-Box“). In diesem Fall erhält das soziale Netzwerk Ihre IP-Adresse und weitere gerätebezogene Informationen. In der Praxis ist Ihnen diese IP-Adresse namentlich nicht ohne weiteres zuzuordnen. Das soziale Netzwerk setzt hierbei ein Cookie auf Ihrem Rechner, wobei Sie in den Browsereinstellungen selbst entscheiden können, ob Sie Cookies zulassen oder nicht.

Das bedeutet am Beispiel Facebook:
Durch die Einbindung der Plug-ins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer mit einer bestimmten IP-Adresse in diesem Moment eine Webseite der www.gerners-muenchen.de besucht. Sind Sie zeitgleich bei Facebook eingeloggt, so kann der Besuch einer Internetseite Ihrem Facebook-Konto zugeordnet werden. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“ Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Auf diese Weise bekommen Sie auch Ihre Facebook-Freunde in diesem Plug-in angezeigt. Den Zweck und den Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook, sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, können Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook (bzw. der anderen sozialen Netzwerke) nachlesen und verändern.

Für die Gefällt-mir- (Facebook) und +1-Buttons (Google), die Sie unter vielen Seiten finden, haben wir eine zweistufige Lösung eingerichtet: Damit Sie bei einer Seite auf „Gefällt mir“ oder „+1“ drücken können, müssen Sie erst auf den entsprechenden Button klicken und diesen aktivieren; nur dann wird eine Verbindung mit den Facebook- oder Google-Servern aufgebaut und Sie können mit einem zweiten Klick den Beitrag Ihren Freunden in den sozialen Netzwerken empfehlen.